Fragen und Antworten

Tauchen in Thailand – Oft gestellte Fragen

Gibt es Haie in Thailand? Ja, es wäre schlimm, wenn es nicht so wäre. Haie gibt es in jedem Meer und sie sind die „Müllabfuhr“ unter Wasser. Sie fressen alles was Krank, schwach oder bereits Tod ist und sorgen dafür, dass sich nur gesunde Lebewesen Fortpflanzen können.

Gibt es in Thailand gefährliche Haie? Nein. Es gibt nur 6 Hai Arten die dem Menschen Gefährlich werden können, diese bevorzugen aber tiefe und kühlere Gewässer und sind daher an Thailands Küsten nicht zu finden.

Welche Haie kann man in Thailand sehen? In der Andamansee und im Golf von Thailand kannst du vorrangig beim Tauchen Leopardenhai, Schwarzspitzen Riff Hai, selten Weisspitzen Riff Hai und ganz selten Ammenhai sehen. Beim Schnorcheln an einem flachliegenden Riff kann man unter Umständen kleine Baby Haie beobachten. Meistens handelt es sich Schwarzspitzen Riffhaie.

Was kann es sein wenn es beim Baden im Meer auf der Haut zwickt? Ein leichtes zwicken auf der Haut kann durch Nesselplankton verursacht werden. Dieses ist jedoch nicht gefährlich und hinterlässt auch keine sichtbaren Spuren auf der Haut.

Gibt es Quallen in Thailand? Ja, wie in jedem Meer. Die Badestrände in Thailand sind in der Regel Quallen frei. Dennoch werden die Regionen bei Pattaya bis Trat im Golf von Thailand jährlich kurzzeitig, meist zwischen August und November, von einer Qualleninvasion geplagt. Dabei handelt es sich um ungefährliche Quallen, dennoch sollte auf das Baden im Meer besser verzichten werden. Die Invasion dauert meist nur wenige Tage.  Warnschilder an den Stränden sind zu beachten.

Gibt es Giftige Quallen in Thailand? Selten aber ja, kommen gelegentlich vereinzelt in beiden Küsten Gewässern vor.

Was tun bei einer Quallen Vernesselung ? Wasser sofort verlassen! Betroffene Stelle sofort mit Salzwasser abspühlen (!!! KEIN SUESSWASSER!!!), oder besser noch mit Sand abreiben. Anschliessend mit Essig abspühlen und auf jeden Fall einen Arzt konsultieren!

Welcher Tauchanzug ist geeignet? Die Wassertemperaturen in Thailand betragen 26-31 Grad. Grundsätzlich erlauben diese Temperaturen einen kurzen 3 mm Neopren Anzug, auch Shorty genannt. Diesen kann man in der Tauchbasis leihen. Wer viel taucht, zB. bei einer Tauchsafari, dem sei ein 3-5mm Langer Tauchanzug zu empfehlen. Der Körper verliert nach mehreren Tauchgängen immer schneller an eigener Körperwärme. Frieren beim Tauchen ist ein NO GO! Wer Schlau ist und viel tauchen will, der packt seinen eigenen Langen Tauchanzug ins Gepäck 😉

Auf der suche nach Rabatt Angeboten?

Was immer du auch suchst

prozentjaeger.de